d-h

Denken & Handeln

Rittweg 3/1
72070 Tübingen
Telefon: +49/7071/79 567-12
Telefax: +49/7071/79 567-19


[email protected]

www.denken-handeln.de

Denken & Handeln / Unternehmer-Coaching

Die Betriebsberatung Denken & Handeln unterstützt Unternehmer, Inhaber und Geschäftsführer bei der Steigerung ihrer Betriebsgewinne.

 

Denn nur wer Gewinne macht, kann auf Dauer kraftvoll in den Apfel beißen. Gewinne sichern das Unternehmen, den Unternehmer, seine Familie, die Arbeitsplätze der Mitarbeiter und stellen für die Kunden sicher, dass der Betrieb auch morgen noch den Service für seine Leistungen erbringen kann.

Traumkunden gewinnen

Wer mehr Geld für Werbung ausgibt, hat weniger auf dem Konto. Das ist sicher. Aber ob wirklich mehr Anfragen kommen, steht in den Sternen. Es gibt einen preiswerteren Weg, passende Neukunden zu finden.

Mehr dazu finden Sie hier ...

Beratung in homöopathischen Dosen

Wir helfen Ihnen - effektiv und preiswert mit unserem Unternehmer-Coaching, der Hilfe zur Selbsthilfe. Von Unternehmer zu Unternehmer.

Zwei Stunden im Monat, die sich lohnen. Statt einem Berater die Arbeit zu überlassen und in der nächsten Strategie-Krise wieder nach externer Hilfe zu greifen, werden Sie selbst zum Betriebsberater und verbessern so nachhaltig Ihr Unternehmensergebnis. Die regelmäßigen Jour-Fixe-Termine sorgen dafür, dass Sie Ihr Strategie-Projekt nicht vernachlässigen, die vereinbarten Maßnahmen umsetzen und Ihre Ziele erreichen.

Der Hase und der Igel

Die Aufgabe des Unternehmers ist es nicht, immer schneller zu laufen. Denn das machen nur Hamster im Hamsterrad. Oder Hasen, die glauben, sie wüssten, wie es geht.

 

Die wirkliche Herausforderung ist es, Abkürzungen zum Erfolg zu finden. Erst denken, dann handeln. Das diese Devise schon früher galt, zeigt ein bekanntes Märchen:

 

"Du bildest dir wohl ein, du könntest mit deinen Beinen mehr ausrichten?" sagte der Igel.
"Das will ich meinen", sagte der Hase.
"Nun, das kommt auf einen Versuch an", meinte der Igel. "Ich wette, wenn wir um die Wette laufen, lauf ich schneller als du."



(...) So kamen sie zu dem Acker, der Igel wies seiner Frau ihren Platz an und ging den Acker hinauf. Als er oben ankam, war der Hase schon da.
"Kann es losgehen?" fragte er.
"Jawohl", erwiderte der Igel. "Dann nur zu."
Damit stellte sich jeder in seine Furche. Der Hase zählte: "Eins, zwei, drei", und los ging er wie ein Sturmwind den Acker hinunter. Der Igel aber lief nur etwa drei Schritte, dann duckte er sich in die Furche hinein und blieb ruhig sitzen. Und als der Hase im vollen Lauf am Ziel unten am Acker ankam, rief ihm die Frau des Igels entgegen: "Ich bin schon da!"
Der Hase war nicht wenig erstaunt, glaubte er doch nichts anderes, als dass er den Igel selbst vor sich hatte. Bekanntlich sieht die Frau Igel genauso aus wie ihr Mann. "Das geht nicht mit rechten Dingen zu", rief er. "Noch einmal gelaufen, in die andere Richtung!" Und fort ging es wieder wie der Sturmwind, dass ihm die Ohren am Kopf flogen. Die Frau des Igels aber blieb ruhig an ihrem Platz sitzen, und als der Hase oben ankam, rief ihm der Herr Igel entgegen: "Ich bin schon da!"
Der Hase war ganz außer sich vor Ärger und schrie: "Noch einmal gelaufen, noch einmal herum!"
"Meinetwegen", gab der Igel zurück. "Sooft du Lust hast."
So lief der Hase dreiundsiebzig Mal, und der Igel hielt immer mit. Und jedes Mal, wenn der Hase oben oder unten am Ziel ankam, sagten der Igel oder seine Frau: "Ich bin schon da." (...)

Quelle: Gebrüder Grimm

Test: Welche Potenziale hat Ihr Unternehmenserfolg

Wie gut sind Sie strategisch aufgestellt? Arbeiten Sie schon oder verzetteln Sie sich noch? Machen Sie für sich ganz unverbindlich unseren Online-Test. Strategien optimieren  (PDF)

 

Sind Sie bereits an Ihrer Umsatzgrenze angelangt oder darf es ein bisschen mehr sein?  Wie viel Potential steckt noch in Ihnen? Testen Sie Ihr Unternehmen. Erträge ausbauen (PDF)

 

Sind Ihre betrieblichen Kosten gegenüber den letzten Monaten / Jahren gestiegen oder gleich geblieben? Können Sie Ihre Kosten noch reduzieren?  Kosten reduzieren  (PDF)

 

Wie schlank sind Ihre Geschäftsprozesse? Sind Ihre Kosten Unternehmensgerecht? Vergleichen Sie!

Prozesse optimieren (PDF)

 

Wie ist Ihre aktuelle Geschäftsentwicklung? Sind Kunden abgesprungen? Können Sie Engpässe abfangen?

Krisen identifizieren (PDF)

 

Risiken sind Eintrittswahrscheinlichkeiten. Unsere Risiko-Checkliste zeigt Ihnen den verantwortungsvollen Umgang mit Risiken um rechtzeitig Vorsorge treffen zu können. (PDF)

 

Crashkurs Preise und Honorare

Kaum eine Maßnahme hat sofort so große Auswirkungen auf den Betriebsgewinn wie die Gestaltung der Preise und natürlich die Preis-Verhandlung. Und da ist weitaus mehr drin, als man denkt. In diesem Buch erfahren Sie alles über das magische Dreieck der Preisgestaltung. Und das 10-Punkte-Programm ermöglicht es Ihnen Schritt für Schritt, für das nächste Projekt den passenden Preis zu finden, zu argumentieren und durchzusetzen.

Wie ein Teilnehmer am Preisverhandlungs-Training sechs Wochen danach glücklich meldete: "Habe die Ratschläge aus dem Training bei den Verhandlungen mit zwei Automobil-Zulieferen sofort umgesetzt und satte 20 % mehr unterm Strich übrig. Danke!"

Weitere Informationen zum Buch (...)

SOS Neukunden: Kunden gewinnen, ohne anrufen zu müssen

Wie man Kunden gewinnt, ohne anrufen zu müssen.

Der Engpass für viele Unternehmer, Selbstständige und Freiberufler liegt im Vertrieb. SOS Neukunden bietet 7 Akquise-Strategien für durchschlagenden Erfolg. Durch Positionierung, effektives Marketing und zielgerichtete Werbung wird die Kundenakquise auf Autopilot geschaltet. Das Buch bietet eine Fülle an konkreten Anleitungen um sowohl kurzfristige Erfolge zu erzielen, als auch das langfristige Wachstum zu sichern.

In sieben Schritten können Sie konkret eine genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, wirksame Strategie zur Neukunden-Gewinnung entwickeln. Und damit einen Prozess in Gang setzen, der Sie auf Dauer aus dem Hamsterrad zu geringer Aufträge befreien wird.

Mehr von Cornelsen
 www.berufskompetenz.de

Betrieb optimieren: Wie Mittelständler versteckte Ressourcen mobilisieren

Gewinnerzielung ist die erste Pflicht eines jeden Unternehmers. Deshalb liefert dieses Buch über 360 praktische Tipps und Methoden, um den Gewinn zu optimieren. Schritt für Schritt werden die Stellschrauben für die vier zentralen Schalthebel durchgearbeitet: Umsatz steigern, Kosten senken, Risiken minimieren und Gewinn erhöhen. 

Ihr Unternehmen birgt mehr Reserven und Potenzial, als Sie überhaupt nur ahnen. Packen Sie es an! Optimieren Sie Ihre Strategie, steigern Sie den Umsatz, senken Sie die Kosten und minimieren Sie Ihre Risiken. Die Financial Times urteilt: "Gieschen gibt praktische Tipps, Gewinn zu steigern"

Nicht nur für Gründer und Freiberufler: Erfolgreich ohne Chef

 

Bei "Erfolgreich ohne Chef", dem Handbuch für Freie Berufe, Freiberufler und Selbstständige finden Sie die Schnellstraßen zu betrieblichen Erfolg, persönlicher Selbstverwirklichung und einem exzellenten Einkommen.

 Übrigens das einzige Handbuch, das vom Bundesverband Freie Berufe empfohlen wird.


 zum Vorwort

"Erfolgreich ohne Chef" - damit sind die Selbstständigen angesprochen, die ohne Vorgesetzten und damit in eigener Regie ihrem Beruf nachgehen wollen.
 zum Geleitwort 

Mehr von Cornelsen
 www.berufskompetenz.de

Wenn es eng wird: Krisen vorhersehen und bewältigen

 

Existenzielle Krisen treffen mittelständische Unternehmer mehrfach. Mit der Firma verlieren sie ihr Vermögen, mit dem Misserfolg ihr Selbstbewusstsein und über die private Haftung werden Familie und Altersvorsorge beeinträchtigt. 

 
In diesem Buch erfährt der Leser, wie sich geschäftliche und private Risiken voneinander trennen lassen und mögliche Gefährdungen rechtzeitig erkannt werden können. Der Autor erläutert, wie Liquidität und Zahlungsfähigkeit gesichert werden und welche Schritte im Krisenfall sofort einzuleiten sind. Ein Überlebensprogramm, Checklisten sowie ein zeitlich gestaffelter Maßnahmenplan helfen in der Krise Initiative zu ergreifen und Handlungsfreiheit zu wahren.

 

Über 360 praktische Tipps, bewährte Checklisten und klare Handlungsanweisungen. 

 

Was die Presse dazu sagt:

 

Absatzwirtschaft 03/11: 
"Dieses Buch zeigt, wie entsprechende Warnzeichen früh erkannt und schnell greifende Gegenmaßnahmen im Krisenfall umgesetzt werden können."


Holz-Zentralblatt 3.2.2004

Für die Bewältigung einer akuten Existenzkrise werden praxisnahe und praxiserprobte Maßnahmen für ein wirkungsvolles Gegensteuern dargestellt.

 

bilanz & buchhaltung (b&b) 2/2004

...erfahren Selbstständige und Jungunternehmer, wie sich geschäftliche und private Risiken voneinander trennen lassen mögliche Gefährdungen rechtzeitig erkannt werden können.

 

Pharma Marketing journal 01/2004

Das Überlebenshandbuch rüstet Jungunternehmer, Existenzgründer und Selbstständige, um sich in einer Krise den Rücken frei zu halten und die notwendige Handlungsfreiheit zu sichern.

 

metall aktuell 29. Jahrgang Nr. 6 / Dezember 2003

Egal wie groß der Betrieb ist, welche Rechtsform er hat oder zu welcher Branche er gehört - die im Buch beschriebenen Methoden des Krisenmanagements können unabhängig eingesetzt werden.

 

VDI-Nachrichten 5.12.2003

Der zeitlich gestaffelte Überlebens-Fahrplan zeigt, wie Ertrag, Umsatz, Eigenkapital und Liquidität gestärkt werden können.

 

Berliner Morgenpost 02.11.2003

Der Autor liefert Szenarien, Fragebögen und Tipps, die junge Unternehmer vor Krisen bewahren sollen (...) Die einzelnen Punkte werden detailliert und mit vielen Varianten abgehandelt, so dass jeder Betrieb und Unternehmertyp Ratschläge findet.

 

Sbz Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 02.11.2003

Fazit: kompetentes, praxisnahes Arbeitsbuch für den Mittelständler.

 

Deutscher Gartenbau 46/2003

Das Buch richtet sich an Unternehmer, die aus ihren Märkten gestärkt und lebendig hervorgehen wollen.

 

Allgemeine Bäcker-Zeitung Samstag 10.01.2004 Ausgabe 04/02

Dieses Survival-Buch beinhaltet über 350 Hinweise, die sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Praktikern helfen, im Wirtschaftsdschungel zu überleben.

 

Bäko-Magazin 04/01

Dieses neue Buch macht Selbstständige, Jungunternehmer und Existenzgründer auf Warnzeichen aufmerksam und zeigt wirksame Gegenmaßnahmen für den Krisenfall auf.

 

Lebensmittelpraxis 04/01

Die Marktanteile werden in schlechten Zeiten neu verteilt und Krisenmanagement wird zum wichtigsten Wettbewerbsvorteil.

 

Wirtschaft & Markt 04/01

Fachautor Gerhard Gieschen setzt gleichermaßen Schwerpunkte auf sinnvolle Maßnahmen zur Krisenprävention wie auf schnell greifende Gegenmaßnahmen, mit denen das Unternehmen im Krisenfall handlungsfähig bleiben kann.

 

99 Tipps zur Kostensenkung

Intelligent sparen, effektiver wirtschaften, sinnvoll controllen – so lautet das Motto des Ratgebers.

„99 Tipps zur Kostensenkung“ sollen helfen, gestärkt im Wettbewerb zu agieren und sich langfristig am Markt zu behaupten.

 

Ein besseres Betriebsergebnis lässt sich nicht nur über mehr Umsatz erzielen, sondern auch durch die Umsetzung möglicher Kostensenkungspotenziale.

 

Der Band bietet einen Leitfaden mit praxis- und umsetzungsorientierten Tipps dafür, wie Kostensenkung zur Gewohnheit werden kann. Dabei präsentiert der Band sowohl schnell wirksame Methoden als auch Rezepte für Maßnahmen, die langfristig zum Erfolg beitragen. Die Bandbreite umfasst Personal, Abläufe und Prozesse, Vertrieb und Marketing, Verträge, Versicherungen, Telekommunikation/Software und Consulting. Kurzchecks zu jedem der 99 Tipps signalisieren die Relation von Umsetzungsaufwand, Zeitbedarf und Ertragspotenzial.

 

 


NCS European News Web cheap Ncs tumi backpack cheap Ncs yeti cup free sex video NCS European News Web Ncs Shopping cheap Ncs gymshark Yoga clothing Asian sex video Ncs National news free sex movie